Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heute beim Umzug eines Sofas
#1
Heute habe ich für eine Freundin  gemeinsam mit einen anderen Freund ein Sofa bei einer Familie  mit kleinen Kindern abgeholt.
Eigentlich sollte es zum Sperrmüll und da wir es ganz kurzfristig  abgeholt haben kamen unter den Sofa bestimmt eine Hand voll Schnuller und diverse Kinderspielzeug zum Vorschein.
Die Mutter nahm die Sachen, hob sie auf und warf die im Beisein der Kinder direkt in den Mülleimer. Wir luden das Sofa ein und brachten es zu meiner Freundin.  Beim aufstellen viel ein Bettkasten auf in dem eine alte Babywolldecke lag. Ich habe  die Familie  angerufen  und von der Decke berichtet und das ich diese die Tage zurück bringen könnte. Da sagte mit die Mutter  das es eine alte Decke ihrer Tochter sei und sie die absichtlich  im Sofa gelassen habe weil das ja eigentlich  auf den Müll sollte. 
Da habe sie in der Eile aber nicht mehr daran gedacht sie da raus zu holen und in die Mülltonne zu werfen. Ich solle die bitte mit dem alten Sofa meiner Freundin  zum Sperrmüll werfen.
Zitieren
#2
Was hast du bzw. ihr denn jetzt mit dieser Babywolldecke vor?
Bin mal gespannt darauf, was wie ablaufen wird.
Zitieren
#3
Hallo Sockslover,
Da die Dame die Babydecke ja nicht zurück wollte, ist sie bei meiner Freundin geblieben. Ihr altes Sofa stand auf der Terrasse und wartet auf den Termin der Müllabfuhr. Da es aber keinen Bettkasten hatte kann sie die Decke nur so dazu schmeißen  und ich habe keine Ahnung ob die Müllabfuhr  Babywolldecken als Sperrmüll ansieht und mitnimmt. Hier bei uns sind die sehr streng und würden nur das Sofa mitnehmen und die Decke liegen lassen.
Als ich gefahren bin lag die Decke aber noch bei Ihr im Wohnzimmer, ist aber scheinbar echt oft gebraucht worden und schon ein wenig kaputt gewesen.
Zitieren
#4
Kommt wirklich auf die Sperrmüllabfuhr drauf an. Ich denke bei uns würden sie die Babywolldecke mitnehmen. Was man natürlich tun könnte, einfach die Decke mit auf das Sofa legen. Mit viel Glück nehmen sie das Sofa und alles was darauf liegt in einem Zug mit und werfen es hinten ins Müllfahrzeug rein. So denke ich zumindest, dass sie es hier vor Ort bei uns tun würden.

Wenn die Sperrmüllabfuhr es nicht mitnimmt, kann man sie aber auch radikal und ohne Wiederkehr in den Küchemüllbeutel mit reindrücken und es dort langsam aber sicher vernichten bzw. entsorgen.
Zitieren
#5
[Bild: 837e6d1365312879.jpg] [Bild: fb2aa71365312886.jpg] [Bild: f7b9b71365312895.jpg]

Hallo,
War heute nochmal bei meiner Freundin und habe ein paar Bilder der Babydecke gemacht. So könnt Ihr euch ein besseres Bild davon machen.
Zitieren
#6
Na ich hoffe mal da kommt nicht das böse Erwachen wenn die auf einmal fehlt. Sperrmüll wäre ja ein fieses Ende für die wenn die die mitnehmen. Sonst eignet sich die Altkleidersammlung ja auch immer gut, die Textilrecycler brauchen immer neuen Stoff um Putzlappen und Dämmwolle zu produzieren, harhar
*fegt davon*
Zitieren
#7
Hallo Kehrbesen,
Nächste Woche ist Sperrmüll und danach werden wir es wohl wissen. So wie ich das mitbekomme gehe  die Lumpenverwerter gerade in Alttextilien ein. Es gibt zu viele und so wird wohl einiges in der Verbrennung landen, woraus sicher hätte noch ein saugfähiger Putzlappen  werden können.
Zitieren
#8
Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht!
Schade wenn da gerade so viel in den Kamin geht... für mich ist thermische Verwertung immer die uninteressanteste Art der Verwertung, aber das hat man ja nicht in der Hand. Hätte gedacht, was zu viel zum Sortieren ist wird geschreddert oder zerfasert für Dämmwolle etc, aber ich kenne mich da nicht so aus. Was da wohl das schlimmere Schicksal ist, Putzlappen oder gleich Zerfasert, gerade wenns (ehemals) geliebte Sachen sind (waren)....
*fegt davon*
Zitieren
#9
Denke das schlimmste ist wenn zb das Kind mit ansehen muss wie seine geliebten Sachen vernichtet werden. War als Kind mit meinen Eltern mal in einer Müllverbrennung und musste meine zu klein geworden Bekleidung in einen Schacht werfen der im Müllbunker endete und konnte das ganze durch eine Glasscheibe beobachten. Sah wie meine Sachen da lagen und der Greifer die packte und in den Ofen lud.
Zitieren
#10
Heftig. Dem Greiferoperator ist das ja völlig egal ob das mal geliebte Sachen waren oder nicht, für den ist das ja alles nur Müll. Da ist bestenfalls wichtig welchen Brennwert die Sachen hatten. Aber für dich damals bestimmt heftig, denk ich mir.
*fegt davon*
Zitieren
#11
Mein Vater war damals total begeistert davon. Meine Mutter  musste alles was sie aussortiert  hat in eine Kiste in seine Garage legen. Und wenn er mal was im Mülleimer sah wurde er sehr ärgerlich. Er brachte es aber dann von Zeit  zu Zeit selber zur Mva.
An und zu konnte ich daher mal geliebte Sachen aus der Garage retten.
Zitieren
#12
Die Babydecke scheint mir noch recht gut erhalten zu sein. Kann aber auch sein, dass ich mich vom Bildmaterial habe täuschen lassen. Ich erkenne zumindest mal das anscheinend die "seitliche" Naht etwas aufgerissen bzw. abgerissen ist. Könnte man vielleicht noch nähen.(?)

Jedoch bin ich auch ein Fan davon zu sehen, wie diese Babydecke die letzten Momente verbringen darf. Wird die Babydecke noch vor dem Sperrmüll vielleicht als Putzlappen degradiert? Als Fussabtreter? Man könnte einiges noch mit ihr anstellen. Aber auch die Entsorgung im Sperrmüll finde ich sehr interssant. Bin mal gespannt, ob die bei Euch auch mitgenommen werden wird. Ansonsten habe ich ja gerade ein paar kleinere Beispiele aufgezählt, was man mit dieser Decke noch anstellen könnte.

Werde es interessiert verfolgen, was damit passiert. Wann genau ist der Sperrmülltermin?
Zitieren
#13
Hallo,
Sperrmüll ist morgen. Aber der ist ja bei meiner Freundin und nicht bei mir, daher kann ich nicht sagen ob und wie die Decke  ein Ende findet. Wenn ich noch was höre werde ich es hier posten .
Zitieren
#14
ich freue mich, wenn das Sofa den Weg in die Verbrennungsanlage geht. Ich selber arbeite bei der Müllabfuhr und auch wenn das vielleicht für einige hier verrückt klingt, aber für mich ist dass das geilste was es gibt. Jeden Tag zu sehen wie der ganze Müll in den Müll Bunker gekippt wird, und so ein schönes Sofa im Inneren der Anlage VERSCHWINDET.
Zitieren
#15
(14.01.2021,14:20)Moppel1122 schrieb: ich freue mich, wenn das Sofa den Weg in die Verbrennungsanlage geht. Ich selber arbeite bei der Müllabfuhr und auch wenn das vielleicht für einige hier verrückt klingt, aber für mich ist dass das geilste was es gibt. Jeden Tag zu sehen wie der ganze Müll in den Müll Bunker gekippt wird, und so ein schönes Sofa im Inneren der Anlage VERSCHWINDET.

Oh ich glaub grad hier klingt das für die wenigsten verrückt Winking-face aber da hast du dir ja den perfekten Job ausgesucht Grinning-face gibt bestimmt oft schöne Sachen wo du ein bisschen mitfiebern kannst, bis sie ganz verschwunden sind, was?
*fegt davon*
Zitieren
#16
Ja mal so mal so, ich hatte auch schon kuscheltiere oder mal ne Puppe in der Schüttung hinten drin
Zitieren
#17
Hallo,
Wollte einen kurzen zwischenstand zur Sofaentsorgung geben. Der Sperrmüll war da. Wie mir meine Freundin heute am Telefon berichtete, hatte sie die Decke und noch weitere Sachen in einer Tüte neben das Sofa gestellt. Die Spermüll sei vorgefahren  und hätte das Sofa eingeladen. Sie sei raus gegangen als die gerade weiter fuhren. Da hätte die Tüte noch da gelegen. Sie habe die Tüte dann wieder mit rein genommen. Nun würde sie auf die nächste Lumpensammlung warten und dann das Zeug raus stellen.
Hab gesagt warum sie das nicht direkt in die Mülltonne geworfen habe, nö die wäre eh immer voll.
Zitieren
#18
Schade in der Hausmülltonne wäre die Decke doch gut aufgehoben die brennt bestimmt richtig gut
Zitieren
#19
Vielleicht besuche ich sie die Tage und fahre auf dem Rückweg anbeinem Container vorbei. Könnte ihr anbieten die Lumpen zu entsorgen .
Zitieren
#20
Oh ja aber dann unbedingt im Restmüll
Zitieren
#21
(16.01.2021,15:13)Moppel1122 schrieb: Schade in der Hausmülltonne wäre die Decke doch gut aufgehoben die brennt bestimmt richtig gut

Das kleine Ding ist in der MVA doch im null komma nichts durch den Kamin Face-With-Open-Mouth.png bei den Termperaturen da drinne macht das doch einmal WUSCH und dann ist das weg
*fegt davon*
Zitieren
#22
Das ist ja das schöne daran, völlig hilflos ab in den Ofen
Zitieren
#23
Wieviel Grad sind es denn da?
Schmilzt so ein Stoff nicht erst?
Zitieren
#24
(17.01.2021,23:11)Moppel1122 schrieb: Das ist ja das schöne daran, völlig hilflos ab in den Ofen

Hilflos ist es immer egal obs in der MVA durch den Kamin geht oder beim Textilrecycler Putzlappen draus werden oder der das in der Reisserei zerfasert, har har angel
*fegt davon*
Zitieren
#25
1200 grad etwa, zum Müll wird Gas beigefeuert damit alles bestmöglich verbrennt der müll ist etwa 60 bis 70 Minuten im Ofen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste