Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
vintage Bikini / Badeanzug
#1
Allgemeine Frage in die Runde, gibt es hier jemanden
der sich für vintage Bikinis / Badeanzüge interessiert?

Vintage definiere ich hier so als die 50er bis 70er Jahre.

LG rummelpubbe
#2
Hallo in die Runde,
ja ich bin an sowas auch interssiert.
Besonders welche die auch ein Mieder drin haben.

Klass. Badeanzüge mit Miederteil
teils ganz Mieder teils Vordermieder.

Wäre schön wenn sich noch andere finden.
Mfg
Irmhild
#3
Hat jemand Fotos, dass man sieht, was ihr euch so vorstellt? nerd Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy
Ich liebe Stoffturnschuhe!! ... und liebe es auch sie zu verbrennen!!!
#4
Hallo gymshoelover, leider kann ich von einem entsprechenden Badeanzug im Moment
noch kein Foto beifügen. Allerdings habe ich in meiner Sammlung einen steinalten und
jungfäulichen Bikini der Firma Triumph. Aus meiner Sicht ein absolutes Sahne-Teil. Sowohl
vom Material (Baumwolle) als auch vom Schnitt. Leider fast überhaupt nicht mehr
zu bekommen. Also hier erstmal die Bilder:

[Image: JE0Y4mg9.jpg] [Image: 12bHWT6F.jpg] [Image: cLVIbZ6P.jpg]
[Image: JXg3b5wh.jpg] [Image: h8Zjg537.jpg] [Image: VS1EQ2H7.jpg]

Die Plastefolie im Zwickel ist der sogenannte Hygieneschutz, der nach dem Kauf und vor dem
ersten Tragen von der neuen Besitzerin herausgetrennt wurde. Dass dieser an meinem Bikini
noch vorhanden ist, weist ihn als absolut neu aus. Grinning-face

Die Größe ist 46. Es gibt noch eine weitere Besonderheit. Das Oberteil ist mit einer dicken
Schaumgummi-Einlage verarbeitet. Für Badeartikel eigentlich total ungünstig, weil das Schaumgummi ewig nicht trocknet. Genau diese Sachen interessieren mich. Irgendwann
kam man dann auf den Gedanken die Einlage für´s Oberteil aus einem Material zu machen
das formt, aber das Wasser nicht festhält. Heraus kam eine Plaste-Einlage ähnlich einem
Küchensieb. Finde ich total zum Kotzen Twisted und wird von mir auch nicht gesammelt.

LG rummelpubbe
#5
Erinnert mich irgendwie an Teile, die meine Mutter Anfang der 60er gehabt hat (vielleicht auch Ende 50er) - nach den Fotos zu schätzen. nerd Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy
Ich liebe Stoffturnschuhe!! ... und liebe es auch sie zu verbrennen!!!
#6
Absolut korrekt!

LG rummelpubbe
#7
Also ja, das Oberteil hat Formbügel.
Und ja, das gibt es heute auch noch.
Ob nun häufiger als früher oder nicht, keine
Ahnung. Bikinis mit Bügel-Oberteilen sind
auf jeden Fall keine Seltenheit

LG rummelpubbe
#8
Obwohl mir noch mindestens
ein Grund einfallen könnte, der auch bei kleinen Größen einen
Bügel rechtfertigt.

Gewicht zu halten ist die eine Seite - die Form die andere.
Bügel ist eigentlich eine der sprachlichen Faulheit geschuldete
Abkürzung. Richtiger Weise müsste man "Formbügel" sagen.

Daraus ergibt sich dann auch seine formende Aufgabe. Das Runde
ist beliebt. Deswegen sind Formbügel rund.

LG rummelpubbe
#9
Hallo Leute, werde hier demnächst einen super Badeanzug
aus den 50/60ern vorstellen. Ist noch unterwegs aus USA.

Kurze Beschreibung, bis auf die Cups komplett Baumwolle.
Ganz dünne, sehr leichte Machart. Die Cups aus Schaumgummi.
Diese Art Anzug nannte sich auch Playsuit. Je nachdem für welchen
Anlass verwendet. Baden konnte Frau damit natürlich auch. Jetzt
aber nicht mehr, denn er ist mein!

Natürlich ladenneu, nicht getragen. In der für damalige Verhältnisse
sehr seltenen Größe 18 (90). Bilder folgen, wenn ich das Teil hab.

lg rummelpubbe
#10
Da bin ich aber gespannt, wie das Teil aussiehtGrinning-face Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy
Ich liebe Stoffturnschuhe!! ... und liebe es auch sie zu verbrennen!!!
#11
Hallo Leute, leider hat es mit der Vorstellung
des USA-Badeanzuges nicht geklappt, weil dieser
unbrauchbar war. Durch die lange Lagerung, wahrscheinlich
unter ungünstige Bedingungen, war die Schaumgummi-
Einlage des Oberteiles ausgehärtet wie Knäckebrot. Crying

Dieses ist das ultimative Vernichtungsurteil!!!Twisted

Leider habe ich keine Möglichkeiteiten der effektvollen
Aufbereitung für das Forum. Deshalb eine stille
Blitzentsorgung. Tonne auf und rein mit dem Dreckslappen.Face-with-tears-of-joy

Jetzt, fast ein Jahr später, kann ich Euch endlich einen
affengeilen USA-Badeanzug der Marke Peter Pan vorstellen. nerd

[Image: bhH2Do8Z.jpg] [Image: B8LQ0aKV.jpg]


Dieses Teil ist geschätzte 50 Jahre alt und in einem absolut
ladenfrischen, neuen Zustand. Das biblische Alter ist an diesem
Teil spurlos vorüber gegangen. Kein widerlicher Gestank, wie er
solchen Teilen manchmal anhaftet, wenn sie in irgendwelchen Lumpen-
säcken jahrzentelang zusammgengefercht mit verschiedenen Dreck-
lappen geschmort haben. Keine Flecken, Löcher oder Beschädigungen.

[Image: wRu9hmkw.jpg]

In diesem Zustand eigentlich nicht mehr zu bekommen. Hab halt Glück
gehabt.

Dieser Badeanzug hat eine Besonderheit, die ich zuvor noch nie gesehen
habe. Das Oberteil hat eine fest eingenähte Schaumgummi-Einlage und zu-
sätzlich noch eine zweite Schaumgummi-Einlage, die mit einem kurzen
Schnitt entfernbar ist. Diese zusätzliche Einlage soll für mehr Volumen
sorgen. Zum Glück alles original und mit allen Etiketten.

[Image: I2Xy9ENo.jpg] [Image: uLcGB9ux.jpg]

[Image: tjXQHjZr.jpg] [Image: UG8mTIfz.jpg]

[Image: t4bZ6muc.jpg]

Ich habe schon oft filetierte Oberteile von Badeanzügen und Bikinis gesehen,
die von ihren Besitzerinnen oft mit handwerklichem Desintresse von ihren
Einlagen befreit wurden und somit jegliche Sammelwürdigkeit für mich
verloren haben. Schon das "beliebte" Heraustrennen der Größen-Etiketten
löst Brechreiz bei mir aus.

Ich hoffe, mein Badeanzug findet Euer Interesse. Leider sind die Bilder nicht so dolle.
Lichtverhältnisse schlecht, durch den Blitz sind besonders die weißen Schalen total
überbelichtet.

LG rummelpubbe
#12
An dem Badeanzug hängt
noch ein Preisschild. Es waren damals stolze
$26. Das dürfte heute locker das Fünffache sein. rolling-eyes

Damals gab es BH`s für unter einen Dollar zu kaufen. Grinning-face

Tja, wie bin ich da dran gekommen? Mit einer Unmenge
Zeit und Geduld und einem schnellen Internet-Zugang.
Und mit einer Unmenge Zeit meine wirklich richtig viel
Zeit. Und selbst mit diesem Aufwand gelingt so ein Kauf
gaaaanz selten.Grinning-face

LG rummelpubbe
#13
Es ist mal wieder Zeit für einen neuen (alten) Badeanzug.
Mir ist nach langer, langer Zeit mal wieder einer ins Netz
gegangen. Die Häufigkeit (Seltenheit) mit der das passiert,
steht in direktem Verhältnis zum Angebot.

Da ich nur nigel-nagel-neue Stücke sammle, dauert es halt
so seine Zeit. Das hier vorgestellte Stück
ist ein oberaffenturbogeiler Dreckslappen.Grinning-face

[Image: Wr1Au3nr.jpg] [Image: usis07p1.jpg] [Image: Rf5Muclw.jpg]
[Image: FLw5QxEn.jpg] [Image: wOumoSxe.jpg] [Image: xieITRBZ.jpg]
[Image: 9Ojq7KqJ.jpg]

Auf den ersten Blick ein Badeanzug - auf den Zweiten, Unterwäsche (Korselett).
Denn er ist aus erheblich kräftigem Miedergummi, sehr figurbetont
geschnitten und quetscht den Body mit aller Gewalt in die von Männern
so geliebte Sanduhr-Form. Selbstverständlich sind die Cups mit einer
schönen Schaumgummi-Einlage ausgestattet und aufwändig ausgearbeitet.
Der Hygieneschutz ist ebenso vorhanden, sowie alle Etiketten.

Das Feeling beim Anziehen wird in etwa so wie bei einem Neopren-Anzug seinFace-with-tears-of-joy

Geschätzter Zeitraum, wo dieses Stück brandaktuell war, schätze ich auf die Mitte der
50er Jahre. Stammt aus englischer oder amerikanischer Produktion und ist solange ich
sammle, das erste Stück dieser Art. Wurde wie gesagt mit viel Aufwand gesucht, aber nie
gefunden.

LG rummelpubbe
#14
Ich könnte mich in das Dingens reinwürgen und versuchen, Miss
Germany zu werden.Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy

Das wird aber bestimmt nichts, weil flaschengrün kleidet
mich nicht so und macht nicht den berühmten schmalen Fuß.

Aber ein Versuch wäre es wert.Face-with-tears-of-joy

LG rummelpubbe
#15
Hallo Leute, hier gibt´s einen uralten Bikini.
Besteht zu 100% aus raschelndem, knisterndem Perlon.

Das Höschen ist sogar doppelt verarbeitet. Oberteil mit Schaum-
gummi-Einlage und Formbügel.

Habe die olle Buxe mal hingestellt. Steht wie ein Ofenrohr. Aber nicht
vor Dreck, denn das Teil ist ladenfrisch und vollkommen ungetragen.

Die doppelte Verarbeitung macht´s möglich. Ein echter Eyecatcher, wie
ich finde. Was meint Ihr sothinking:

[Image: 0heGwFeg.jpg] [Image: S0YXI81Y.jpg] [Image: L1QHx0J8.jpg]
[Image: d1RaoY9J.jpg] [Image: 3Lf3Rp49.jpg] [Image: 736BAFvK.jpg]
[Image: v00MBTEY.jpg] [Image: gUSLyFcr.jpg] [Image: DU7pGUav.jpg]
[Image: lOCArmzk.jpg] [Image: GNiPSdx2.jpg]

LG rummelpubbe
#16
Ich glaube
früher war der
Kostendruck nicht so hoch wie heute.

Früher gab es so etwas wie Liebe zum Detail und zur Qualität.
Heute muss alles schnell gehen, darf nix kosten und muss sich teuer
verkaufen lassen.

Darunter leidet die Qualität massiv. Es gibt sie auch noch heute, die Qualität.
Sie kommt oft sogar aus China. Diese Teile sind dann aber so sündhaft
teuer, dass man sich an der Kasse wie überfallen vorkommt.

LG rummelpubbe


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)