Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
So, da habt ihr jetzt den Salat
#51
Hallo Rummelpubbe,

da habe ich gleiche Empfindungen, wie Du!
Sicher kann man nicht alles Alte bewahren und auch wenn es für fast alles Liebhaber zu geben scheint, so würde die ganze Menschheit zu Messis werden. Aber sind wir es nicht alle in irgend einer Richtung sowieso?
Mich verärgert oft, dass allgemein so viel nur dem Reiz des Neuen erlegen wird, dass deshalb ständig etwas verändert wird, damit man den Kaufzwang erzeugt und Profit maximiert.
Haltbarkeit und bewährte Funktion bleibt dabei oft auf der Strecke, was die Freude am einzelnen Stück, aber auch die Achtung davor, mindert.
Ganz am Ende, aber nicht ohne Bedeutung, leidet die Umwelt!
Die zehn Jahre lang getragene "Doreen", die immer noch nicht ausleiern will, wie sollte sie ihren Reiz verlieren?
Der Miederschlüpper vom Wochenmarkt, der kommt spätestens nach zehn Wäschen in die Tonne und verbraucht sicher genau so viel Energie und Rohstoffe, für seine Herstellung; die Farbe ist vielleicht noch giftig...
LG, Karl
#52
Wenn ich wie ihr so in der Vergangenheit schwelge, dann muss ich beim Thema Plastikverschluss immer an meine Zeit bei der NVA zurück denken. Bei Schlechtwetter hatten wir eine Art Regenponcho, der vorn mit 2 schwarzen DDR Plastik BH Verschlüssen geschlossen wurde. Da sind sicher einige hundertausend Stück von gepresst worden. Nach dem Vernichten des Presswerkzeuges für die Verschlüsse wäre der Nachschub abgerissen. Gut das die Wende kam, sonst hätte die DDR nur bei Schönwetter den Klassenfeind bekämpfen können!!Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy

[Image: ATvY4Dob.jpg]


Insgeheime hoffe ich, dass der Russe noch irgendwo hinterm Kaukasus das Presswerkzeug im Einsatz hat, die Irinas und Olgas dieser Welt müssen schließlich grundversorgt werden. Mit dem neumodischen Häkchenkram können die nichts anfangen, ist viel zu filigran.Face-with-tears-of-joy Face-with-tears-of-joy

LG Franky
#53
Lieber Franky,
hebe die Plane ruhig auf, denn die Zeit für ihre Nutzung scheint erneut angebrochen zu sein!
Auch wenn der ehemalige NVA-Solddel nicht den Kampfhandlungen unterzogen wurde, so hat doch die aktuelle Bedrohung zugenommen...
Mit dem Verschluss vor Augen, stirbt es sich genussvoller, beim Supergau.
Aber ich glaube das Ding war mehr gegen B- und C- Waffen gedacht.
Ich weiß noch genau, wie der Verschluss mich auf "Regenwache" an die Mieder unserer Mieterin erinnerte und die Hand am Gewehrkolben die Wehrkraft erhöhte, der trübe Tag nach "Selbstverteidigung" schrie...
Es war einfach die Symbolkraft, die unsereins aufbaute, ob im Heimatkundeunterricht (Landkartenverschluss), oder im kalten Krieg.
Omas, Mütter und Frauen unserer Generation schnitten so etwas noch ab, vom verlockenden Miederstoff eines Halters, ob Brust oder Strumpf, bevor er eliminiert wurde. "Das kann man ja vielleicht noch mal gebrauchen...", und ich besitze viele "Schätzchen", welche die Damenwelt verstümmelte, oder mutierte.
Das Häkchen mit der Öse eroberte den Markt, zwar funktionell, aber doch auch unscheinbar und lustlos wirkender.
Ein herausgeschnittenes Teil - wie soll man heute erkennen, gehört es zwischen die Beine, oder in den Rücken?
Ich bin gewiss Ihr verfügt selbst über die genügende Fantasie, um Euch eine solche Frage zu beantworten.
LG, Karl
#54
Hallo Leute, hallo Franky.

Tja Franky, schuldig im Sinne der Anklage - ich hab´s schon wieder getan. Face-With-Open-Mouth
Ich kann es einfach nicht lassen. Ich meine diese kleinen Pakete, die uns
soviel Freude machen. Ist gerade weg - und bald bei Dir!Face-with-tears-of-joy

Hier meine Neuerwerbungen der letzten Zeit: rolling-eyes

Dieser BH in Cup 5A (=80A) ist ein raschelnder, knisternder Traum
in allerfeinstem Perlon. Obwohl ich A-Cups hasse wie 3 Eimer grüne
Schmierseife, habe ich doch einige davon. Dieser BH stammt aus einer
Zeit, als man Cup´s so konstruierte, dass sie maximalen Vortrieb formten.
Geiles Teil!!!

[Image: Y1HGjDL7.jpg][Image: GMO12hJN.jpg][Image: TJDdkUY6.jpg]




So Leute, jetzt die Bilder von dem Amerikaner, die ich unlängst angekündigt hatte.
Größe: 38B (=85B). Aus meiner Sicht ein absolutes Hammer-Spitzenteil. Man achte auf die
Träger. Vollkommen unelastisch und ziemlich schmal. Die dürften eigentlich immer
rutschen und auch sonst ziemlich unbequem sein. So etwas ist eigentlich nicht
mehr zu bekommen zumal noch im neuen, ungetragenen Zustand.

[Image: SebfWh63.jpg][Image: QBNX4LYr.jpg][Image: G2x4tKs7.jpg]





Dieser Bikini stammt schätzungsweise aus den 60zigern. Es ist unglaublich, was man
aus Baumwolle machen kann. Ein herrliches und absolut einmaliges Teilchen. Größe von
damals: 46. Cup geschätzt etwa 80B.

[Image: G1A34Y67.jpg][Image: yY9WR5Pz.jpg][Image: nM2NZ5mp.jpg]
[Image: cozYWa65.jpg][Image: mDqPkxX7.jpg][Image: MPYKDEHC.jpg]





Hier mal wieder ein DDR-BH in 85B. Der klassische 3-er Plaste-Schließer

[Image: pE2H8WYl.jpg][Image: e1vL0PK7.jpg][Image: AQgeVPyL.jpg]
[Image: 61DNor2g.jpg][Image: x0k6wX7W.jpg]






Und noch ein 3-er Plaste-Schließer in 85C. Körbchen in typischer Bullet Bra Form.
Geiler Hobel, so nicht mehr zu bekommen.

[Image: VwgHtJk3.jpg][Image: 9s2ei5Bm.jpg][Image: 9bcQTdu7.jpg]
[Image: rjpaFT6i.jpg]


LG rummelpubbe
#55
Danke Rummelpubbe,

dass Du uns diese schönen Anblicke bescherst!
Der Amerikaner sieht absolut klasse aus und scheint ein wahres Kulturerbe zu sein.
Solche Dinger gaben den Mädels noch Halt..., wenngleich die Brüste der meisten Frauen wohl zu damaliger Zeit seltener üppig ausfielen.
Da war noch nicht die allgemeine Fettlebe angesagt.
Ja, dieses Teil erweckt Männerträume und lässt ein wenig die "Herrin in der Frau" erahnen, die darin triumphiert. Und so ein Teil ließ sich sicher auch nicht verschämt in die Ecke knautschen, nein, es thronte wohl eher triumphal auf der Wäscheleine eines Reihenhauses, währendem sich Nachbarbuben, beim Indiehosefassen, hinter der Fensterscheibe die Nase breit drückten und von Stunde an ihre Argusaugen auf die Zugänge in der Mülltonne richteten...
LG, Karl
#56
Oh Mann Karl, an Dir ist ein Poet verloren gegangen. Jedes Deiner
Worte scheint mir vertraut und nachvollziehbar. Ja, das Teil ist
schon majestätisch und macht nicht nur unter Pullovern und
Blusen was her, sondern auch auf der Wäscheleine.

Sicher weckte dieses Teil Begehrlichkeiten, vielleicht auch gleich
von der Leine, wenn der Jungspund den Neuzugang in der Tonne
nicht erwarten konnte??Face-with-tears-of-joy

LG rummelpubbe
#57
Hallo rummelpuppe,

der Osterhase war heute schon bei mir - nämlich in Form des Hermesboten und er hatte eine echte Überraschung in seinem Köbchen. Keine bunten Eier, eher Eierwärmer in Weiß und hautfarben aus alten DDR - Zeiten.
Vielen Dank dafür, es war wirklich eine Überraschung, denn bis Mitte Mai habe ich kaum Gelegenheit ins Internet zu gehen. So habe ich Deine Info, dass ein Paket unterwegs ist, auch eben gerade erst gelesen.
Solche raritäten in so gutem Zustand sind immer seltener aufzutreiben. Gerade hier in den alten Bundesländern hat man eigentlich nur übers Internet die Möglichkeit an so etwas heran zu kommen.
Du hast mir echt eine große Freude gemacht damit!! Grinning-face Grinning-face Grinning-face

Dein Amerikaner ist auch ein wunderschönes Exemplar. Die Sorgfalt bei der Herstellung ist schon daran zu sehen, dass die Nähte in den Cups extra mit Stoffstreifen abgedeckt wurden. Heute macht man sich diese Arbeit nicht mehr, da wird einfach eine Zick Zack Naht gezogen und die Einzelteile müssen halten. Das war bei den meisten DDR BHs leider auch nicht anders.
Es freut mich für Dich, dass Du diesen seltenen schönen Büstenhalter in Deine Sammlung aufnehmen konntest!!

LG Franky
#58
Hallo Leute, es ist mal wieder an der Zeit zu stricken. Nein nicht an Socken oder einem
warmen Pullover – nein, es wird an meinem Miedermuseum gestrickt.
Nr. 1 ist, wie kann es anders sein, mal wieder ein Amerikaner. In der Größe
38B gleich 85B. Natürlich neu und ungetragen und ein halbes Menschenleben alt Face-With-Open-Mouth

[Image: xq2c6AMR.jpg] [Image: o12Oes67.jpg]

Hier ein Österreicher, leider ist es auf dem Foto nicht so gut zu sehen. Das ist ein echter
Vortriebler. Alles, was an Masse da ist, wird mit allen Regeln der (Mieder) Kunst ausladend
nach vorn gequetscht und in zwei Halbschalen so präsentiert, dass die meisten Männer
garantiert Stielaugen bekommen. Eine absolute Rarität. Mit Bügeln und 100% raschelndes,
knisterndes Perlon. Direkt aus dem Miederhimmel, für uns arme Seelen gemacht. face-flushing

[Image: RP28KwdQ.jpg] [Image: Cl234HnO.jpg]

Und hier zum Schluss noch ein Veteran aus der guten, alten DDR. Wurde 1979 geschmiedet.
In der wohl am meisten verbreiteten Größe 85B. Schwarz wie die Nacht und nagelneu. Leider
wie Abfall gelagert und deshalb ziemlich zerknüllt. Immerhin ist dem guten Stück die Müll-
verbrennung oder sonstige Entsorgung erspart geblieben.

[Image: sBAv2eRI.jpg] [Image: hdq34W67.jpg]

Ich hoffe, Ihr habt mit dem Lesen genau so viel Freude, wie ich beim Schreiben. Die
Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters.Face-with-tears-of-joy

LG bis zum nächsten Mal eure rummelpubbe
#59
Hallo Rummelpubbe!

Danke für die Zurschaustellung dieser Miederträume, deren Qualität und Liebreiz von der Würze Deiner Worte noch gesteigert wird. Schaumgummieinlagen, gelbe Raschelspitze und knisterndes Perlon gelagert wie Abfall; bei so viel verbalen Schlüsselreizen muss ich ja aufpassen nicht auch noch auf den BH- Trip zu kommen.
Na, Gott sei Dank hat das Hexlein nicht die passende Oberweite, um solche schönen Museumsstücke zur Geltung zu bringen…
Ich freue mich mit Dir.
LG, Karl
#60
Hallo rummelpuppe,

das ist fast wie mit altem Wein. Je älter, desto seltener und wertvoller für Kenner wird er. Der karierte Österreicher hat sicher unter manchem Dirndl sein tägliche Arbeit verrichten müssen. Zumindest seine Zwillingskollegen, denn der und hier vorgestellte BH ist ja ungetragen.
Der schwarze aus DDR Zeiten ist mir auch wohl bekannt. So in der Art hatte meine Mutter etliche in ihrem Wäscheschrank. Der war allerdings für mich tabu!!

LG Franky
#61
Hallo Leute,
will mich mal wieder in Erinnerung bringen, war schon ein Weilchen faul.
Also, meine Sammlung hat mal wieder ein bisschen Zuwachs bekommen.

Hier ein schöner alter DDR-Veteran in 85B in aller bester Bullet-Bra-Manier.
Spitzer geht es kaum - eine echte Augenweide. Schätzungsweise so um 1975
vom Band gelaufen. Unter einem engen Pullover oder T-shirt garantiert ein BlickfangFace-with-tears-of-joy

[Image: G1236qkM.jpg] [Image: o1hFIBid.jpg] [Image: jMgNaAGd.jpg]





Und hier etwas, was unserem Karl möglicher Weise ins Auge sticht.
Ein echter Guela-Miederstraps. Stellenweise etwas vergilbt vom Alter.
Doch trotzdem ladenneu und bereit, Freude zu spenden.

[Image: nOeLvz6J.jpg] [Image: M8EGT0wo.jpg] [Image: 1G4Ei56r.jpg] [Image: 5F2wuYse.jpg]





Dieser DDR-Veteran in 85C ist etwas neueren Datums. So etwa späte 80-er.
Nicht spitz, nicht formstabil. Da steckt schon der Schlendrian der untergehenden
DDR drin. Den Leuten war vermutlich die Freude an ihrem Produkt abhanden gekommen.
Ansonsten ist das Teil top. Natürlich ungetragen und ohne Lagerschäden.
Es gab wirklich einige, wenige Damen, die ihre Mieder nicht wie Dreck behandelten.
Deswegen haben es einige Stücke bis in die heutige Zeit geschafft.


[Image: 2zY1moeJ.jpg] [Image: saPZ4g6n.jpg] [Image: 4D2VGoMf.jpg]








Ich finde dieser Bikini ist echt sehenswert. Nicht ganz so alt wie meine sonstigen
Exponate, aber superschön. Glänzender Stoff, das Oberteil komplett mit Schaumgummi
ausgearbeitet. Hygienschutz vorhanden und unberührt. Ungetragen und Made in Italy. Wow.

[Image: sAgZpMTc.jpg] [Image: GMl3Ph60.jpg] [Image: VtwzyaX5.jpg] [Image: WVskIOxg.jpg]


Ich hoffe meine Bilder gefallen. Grinning-face

LG rummelpubbe
#62
Hallo Hansi,

na dann bist Du ja schon mal einer Grinning-face
Vielleicht mögen mein Stilleben der besonderen Art
ja auch noch andere.

LG rummelpubbe
#63
Hallo Rummelpubbe!

Ich konnte gestern nur ganz kurz in Dein Schaufenster der Verführungen blinzeln (Stress mit der Lebensplanung) und schreibe deshalb erst heute.

Diese zwei Arten von Büstenhaltern kenne ich aus der Familie noch allzu gut.
Meine Schwester hatte gleiche Exemplare in Orange, Weiß und Haut. Meine Frau hatte nur zwei Büstenhalter, als ich sie kennen lernte und einer davon war in Schwarz und glich Deinem Weißen. Auch Deine Zeitangabe scheint mir zu stimmen; 1974 +.
Die von meiner Schwester sind im Lumpensack gelandet und ich konnte damals nicht immer alle retten. Ein paar davon sind auch durch die Esse gegangen, wobei sie selbst Hand angelegt hat. Ich stand ja mehr auf ihre Strumpfhaltergürtel, die sie nicht mehr trug und überlegte immer, ob ich mir aus den BHs nicht welche umstricken könne. Denn wenn man die Träger mittig durchschneiden würde, hätte man ja schon fast vier „Strippen“. Die Gummilitzen fand ich schon interessant und die Seitenteile taugten auch etwas zum Kuscheln – aber das Rechte schienen mir sie damals doch nicht zu sein.
Ich habe immer inszenierte Lumpenhaufen damit veredelt und sie zwischen meinen Beinen, die Träger über die Knie gestreift, bis zum Zerreißen gespannt, während dem mir ihre abgewirtschafteten Miederhöschen besser bekamen. Einige haben auch mächtig viel Weihwasser abbekommen, genau wie die alten Unterröcke, aus Familienbesitz. Hatten die Rostflecke überhandgenommen so landete der geschundene Plunder heimlich in der Mülltonne, oder im Ofen.
Warum ich mich nicht so auf BHs versteifen konnte liegt sicher daran, dass mich Frauenbrüste auch nicht sonderlich erregen. Meine Damen gingen auch immer besonders rigoros mit Höschen und Strumpfmiedern um, nicht so mit BHs. Das hat mein Fetischbild sicher gelenkt.

Die „Guela- Strapshose“, die Schweizer sagen „Schlüpferhose“ ist natürlich eine wahre Rarität! Auch wenn sie einen Lagerschaden hat, das ist bei diesem Alter zu verzeihen. Ich bin da was die Qualität betrifft ja auch nicht so wählerisch.
Den Lumpenwicht habe ich davon noch nichts gezeigt, der schlummert derzeit in seiner Schublade und würde sicher vor Begeisterung Purzelbäume schlagen.

Ich kann Dir zu diesem Jagderfolg nur gratulieren! Auch der Bikini hat seinen Scharm und steht weit über den Strippchen, die heute so üblich sind. Wie schön für Dich, dass er den Weg vom sonnigen Italien unbeschadet in unser Wolkenreich gefunden hat, denn zu viel Licht und Salzwasser zerstört ja bekanntlich die Gummianteile.
LG, Karl
#64
Hallo Karl, Du sprichst mir aus der Seele. Zum Glück sind die Menschen verschieden.
Wäre ja blöd, wenn wir alle den selben Fetisch hätten. Sogar die BH-Sammler sind nicht gleich.

Obwohl ich weitgehend mit dem Oberguru übereinstimme, kann ich seine Vorliebe
für Fiberfill nicht teilen. Dieses finde ich genau so ekelig (an Miedern) wie Baumwolle.

Du kannst dem Lumpenwicht ruhig von Deiner Neuentdeckung berichten. Wenn er das feine
Miedergespinst begehrt, so soll es sein werden. Ich würde noch so 2 Stücke dazu tun, damit
die Freude etwas länger anhält.

LG rummelpubbe
#65
Hallo Rummelpubbe,

Deine Zeilen haben mich sehr erfreut! Heute scheint mein Glückstag zu sein.
Karl hat ab Montag einen neuen Job und der Lumpenwicht Aussicht auf etwas Neues zum Kuscheln. Deinem Geheiß zu Folge, wollte ich ihm sofort die Neuigkeiten offerieren. Und was soll ich Dir sagen, als ich die Lade öffnete war der freche Bursche doch schon wieder an der Fee dran.
IMG_4503 - IMG_4505

[Image: oU0kGYXv.jpg] [Image: gY3d45X7.jpg] [Image: ay6pNhcC.jpg]

Ich konnte ihn jedoch vor den Bildschirm locken und wie ich es vorausgesagt hatte, begann er sofort vor Begeisterung Purzelbäume zu schlagen.
LG, Karl
#66
rummelpubbe Wrote:[Image: 2zY1moeJ.jpg] [Image: saPZ4g6n.jpg] [Image: 4D2VGoMf.jpg]

Hallo rummelpubbe,

diesen BH kenne ich noch allzugut. Es war einer der Bhs meiner Frau, die sich damals Ende der 70 ger Jahre Im Besitz meiner Frau befanden. Sie hatte 2 gleiche BHs von dieser Sorte, einer in weiß und der andere in schwarz. Leider konnte ich keinen von beiden retten. Irgendwann landeten die beiden BHs im Lumpensack ihrer Eltern, wo ich sie auch retten konnte. Die Freude währte allerdings nur kurze Zeit, meine Mutter fand hin und wieder meine Schatzkiste und noch bevor ich wieder zu Sinnen kam, brannten die Wonnelumpen auch schon im nächsten Ofen. :evil: :evil:

LG Franky
#67
Ohh Franky, das ist bitter. Die hochgeheime
Schatztruhe aufgespürt und den gierigen,
geilen Flammen zu Fraß vorgeworfen.

Ich mag mir das garnicht vorstellen. Das ist
der Alptraum aller Sammler und Bewahrer.

Du hast Dich davon hoffentlich vollständig
erholt? Crying

LG rummelpubbe
#68
Erholt schon, aber darüber hinweggekommen bin ich nie. Es ging auch nicht nur um die beiden BHs vom obigen Beitrag.
Es gb mit Sicherheit an die 10 Verbrennungen und vielmals waren BHs dabei, die unwiederbringlich waren bzw. ideologischen Wert hatten.
Ich sehe heute noch genau vor Augen, wie sich die herrlichsten BHs im Beisein meiner Mutter in Rauch auflösten. :evil: :evil: :evil:

LG Franky
#69
Hallo Leute,

meine neueste Neuerwerbung stürzt mich in eine tiefe
Gewissenskriese. Dies ist der erste BH, den ich in dem
Wissen erworben habe, dass er nicht neu ist.

Die Größe ist 88, also ein DDR Relikt von vor 1973.
Damit ein richtig alter Saulappen.Twisted

Nun schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Das eine
schreit Feuer!!! Zerfetze den vergilbten Dreckslappen
und verbrenne die Reste. :evil: Hier ein paar Bilder.

[Image: G1bNdYQ3.jpg] [Image: 0N2Z4Xd1.jpg]
[Image: sKfO4mX7.jpg] [Image: tNVEio0e.jpg]


Das andere mahnt zur Ruhe und Besonnenheit. Hier muss
ich unseren Karl mal zitieren, der da sagte, dass die
Spur erkaltet. Und so ist es tatsächlich. Diese Altertümer
werden immer seltener und sind im neuen, ungetragenen Zustand
fast überhaupt nicht mehr zu bekommen. Crying

Deswegen bin ich geneigt Milde walten zu lassen und der
rasenden Zerstörungswut Einhalt zu gebieten.

Was meint ihr??
#70
Ja Hansi, Du hast vermutlich recht. winking-face
Na mal sehen, ob der Oberguru und Karl noch ein
Wörtchen absetzen.Face-with-tears-of-joy
#71
Hallo Rummelpubbe!

So ein schönes Teil muss einfach der Nachwelt erhalten bleiben! Wenn Du hier noch mehr solche Schätze hervor zeigst, werde ich wohl möglich auch noch zum BH- Verehrer. Ich habe diese Woche einen schwarzen alten Saulappen von BH errettet. Er hatte für mich nur den Reiz des Abgetragenseins, ist schön weich und verwaschen, reif für die Abfalltonne. Eine reifere Dame steckte ihn sicher versehentlich mit in den Lumpensack. Er soll mir gestellte Lumpenhaufen würzen, also das Auge ansprechen und erschien mir Gleichnis einer Fantasie, auf Grund einer Begebenheit der Woche zu sein, über die ich noch berichten werde.
Dein BH sollte als musealer Schatz überleben – „Pfirsichhaut“ ist mir zwar bestens bekannt, aber ein solches Exemplar sah ich bis jetzt leider noch nicht.
Ich hoffe nun nur, dass auch der oberste Priester seinen Daumen nach oben zeigen lässt, denn dieses Stück ist weitab von wieder zu bringender Dutzendware.
Danke für die bildliche Impression sagt auch der Lumpenwicht!
LG, Karl
#72
Hallo Rummelpubbe,

Karl hat es schon geahnt, klar geht der Daumen nach oben. Erstens bin ich nicht nur an neuen BHs interessiert wie Du und zwietens scheint der Zustand bis auf die leicht vergilbten Seitenteile außerordenlich gut zu sein. Ich würde Dir zur Atchivieren raten, Pfirsichhaut hab selbst ich nur ganz wenige in meiner Sammlung und ich finde, solche Raritäten sollten so lange wie möglich erhalten bleiben. Zerfetzen und verbrennen kann man immer noch, aber dafür scheint mir die Zeit noch lange nicht gekommen zu sein.
Wenn Dir der Bh nicht als Sammelobjekt gut genug erscheinen mag, dann nimm ihn doch als Tröster in einsamen Stunden. Ich könnte mir vorstellen, dafür sind Dir Deine richtig guten Sammelobjekte doch viel zu schade. Bei mir jedenfalls wäre es so. Grinning-face Grinning-face


LG Franky
#73
Hallo Franky,

ich brüte über einem Plan, der meine Sammelobjekte meinen Platzverhältnisssen
anpassen soll. Ich meine eine Bereinigung meiner Sammlung. Du bist der einzige,
der mir geeignet scheint einige meiner Edellumpen und den vergilbten Dreckslappen
zu übernehmen. Hier einige Bilder:

[Image: i1J94NO7.jpg] [Image: N51YqZ6P.jpg]

Diese schwarze Schönheit ist ein Geschenk von Karl. Ist doch nicht so ganz meins:

[Image: bptPlR6n.jpg] [Image: E3oJVHGu.jpg]
[Image: gZU8Xe6V.jpg] [Image: Q1VRAcMe.jpg]
[Image: S1UBAYH2.jpg] [Image: WSoid867.jpg]
[Image: jF1sMPOu.jpg] [Image: 912iC56I.jpg]
[Image: DHjUWfuQ.jpg] [Image: KqzVmx27.jpg]

Ich hoffe Franky, ich konnte Dir das Ganze schmackhaft machenFace-with-tears-of-joy

LG rummelpubbe
#74
Hallo rummelpubbe,

wie schmackhaft machen? Mir hat es glatt den sonst so großen Appetit verschlagen!Grinning-face Grinning-face

Das sind Evergreens, die gehören in eine Sammlung und nicht nur als digitale Erinnerung, sondern zum anfassen!!

Also bei mir sind sie herzlich willkommen und für solche DDR Raritäten hab ich immer ein Plätzchen frei!!!

LG Franky
#75
OK Franky, sobald ich eine Hand frei hab,
gehn die Lumpen auf die Reise.Face-with-tears-of-joy

Einen hab ich noch, nämlich für unseren Karl.
ich nenne es mal ein Taschen-Sträpschen.
Zusammengelgt ist er nicht viel größer als ein Taschentuch
und passt in jede Hosentasche. Mit schöner, glänzend unterlegter Patte
(ist auf dem Foto nicht so gut zu sehen) und natürlich nagelneu. Ideal zum Zwischenkuscheln
für unterwegs. Grinning-face

[Image: s7Lgn86S.jpg]

LG rummelpubbe


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)